Neuordnung des Grundbuchwesens in Baden-Württemberg

Aktuelles >>

Standorte der künftigen GrundbuchämterAm 21. Juli 2008 wurde eine umfassende Neuorganisation des baden-württembergischen Grundbuchwesens beschlossen. Ab dem 1. Januar 2018 soll die Grundbuchführung dann landesweit auf die Grundbuchabteilungen von dreizehn Amtsgerichten zentralisiert werden.

 

Im Zuge der Grundbuchamtsreform ist auch die Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs und der elektronischen Grundakte (elGA) eine weiterer wichtiger Schritt. Hiermit soll ein papierloser Betrieb der Grundbuchämter ermöglicht werden. Die bisherigen Papierakten werden künftig zentral im Grundbuchzentralarchiv in Kornwestheim aufbewahrt. Der Aktenumfang beträgt ca. 182 km laufende Akten.

 

Durch die Grundbuchamtsreform werden sukzessive die bisherigen 667 Grundbuchämter in Baden-Württemberg in die Amtsgerichte eingegliedert.

 

Hier gelangen Sie zu einem Film über die Arbeitsweise des Grundbuchzentralarchivs in Kornwestheim.

 

 

 

 

 

 

Zurück
Seite drucken Druckansicht